Notfall: was tun?
Sie haben einen Notfall? Ruhe bewahren. Bei einem Brand, Wasserschaden oder einem Einbruch befolgen Sie bitte umgehend die unten stehenden Schritte.

Während der Büroöffnungszeiten erreichen Sie uns unter:
044 325 36 36
Ruhe bewahren
Das Wichtigste: Bleiben Sie ruhig. Nur so können Sie klar denken und funktionieren. Atmen Sie bewusst und befolgen Sie die nächsten Schritte.
117, 118 und 144
Alarmieren Sie:
  • Bei einem Einbruch: 117 Polizei
  • Bei Brand und Wasser: 118 Feuerwehr
  • Bei Verletzten: 144 Notruf Sanität
In Sicherheit
Schützen Sie sich und andere vor Verletzungen. Gehen Sie sicher, dass Sie niemanden zurücklassen, wenn Sie das Haus verlassen müssen.
1
2
3
Meldung an uns
Informieren Sie uns über den Vorfall und schildern Sie so genau wie möglich, was passiert ist. Idealerweise dokumentiert mit Fotos.
Versicherung
Wir klären mit den involvierten Versicherungen die Sachlage und die entsprechenden Zuständigkeiten dieses Falls.
Termine
Falls nicht bereits umgehend gelöst, sind Nachfolgetermine nötig, um die Beschädigung in Stand zu stellen. Wir werden Sie informieren.
4
5
6
Bei kleinen Notfällen
Bei kleineren Notfällen und haustechnischen Problemen wie Stromausfall, defekte Waschmaschine u.ä.:

  1. Der Hauswart ist die erste und beste Anlaufstelle. Sie finden den Kontakt im Schaukasten beim Eingang.
  2. Während Unzeiten wie nachts und am Wochenende: Kontaktieren Sie direkt den entsprechenden Notfall-Handwerker in Ihrer Region.

Wichtig ist, dass Sie rasch handeln, um Folgeschäden zu verhindern. Entstehende Kosten von Handwerkern können Sie uns weiterleiten.